Lichtskulpturen – 26.11. bis 5.12.2018

„Hier bin ich“ – so lautete das Thema, mit dem sich Auszubildende des Bereichs Veranstaltungstechnik der Wiesbadener Friedrich-Ebert-Schule künstlerisch auseinandergesetzt hatten. Die von ihnen geschaffenen Licht- und Rauminstallationen wurden von Montag, 26. November, bis zum 5. Dezember in der Evangelischen Jugendkirche  ausgestellt.

Zehn Tage lang hatte sich die Evangelische Jugendkirche in einen Ausstellungsraum für teils spektakuläre Lichtskulpturen verwandeln – eine kleine Luminale sozusagen. Wie die jungen Leute zwischen 22 und 25 Jahren das gesetzte Thema umsetzten, war ihnen überlassen. So sind auch in diesem Jahr viele schöne und zum Teil auch interaktive Stücke entstanden, auf die die Berufsschüler zu recht stolz sein können.

Diese Kooperation zwischen der Friedrich-Ebert-Schule und dem Evangelischen Stadtjugendpfarramt besteht schon seit mehreren Jahren.

Einen Bericht vom vergangenen Jahr gibt es hier.